Navigation überspringen und zum Inhalt springen

Bürgermeisterwahl 2013

Am 22.09.2013 findet in Mühlheim zeitgleich mit der Bundestagswahl auch die Bürgermeisterwahl statt.

Der amtierende Bürgermeister Jörg Kaltenbach war im Oktober 2005 für 8 Jahre gewählt worden und trat sein Amt am 01.12.2005 an. Seine Amtszeit endet somit am 30.11.2013.

 

Bewerber

Der Gemeindewahlausschuss hat am 26.August 2013 zwei gültige Bewerbungen für die Wahl zugelassen. Die Bewerber sind:

Jörg Kaltenbach
Bürgermeister
Jahrgang 1976
wohnhaft Haldenstraße 21, 78570 Mühlheim

Michael Eckardt
Industriekaufmann
Jahrgang 1966
wohnhaft Kattenbrookstrift 28, 30539 Hannover

Stellenausschreibung

Laut Gemeindeordnung muss die Stelle des Bürgermeisters spätestens zwei Monate vor dem Wahltermin öffentlich ausgeschrieben werden. Die Stellenanzeige erschien am Freitag, 19. Juli 2013 im Staatsanzeiger für Baden-Württemberg. Die Bewerbungsfrist begann am Tag nach der Stellenausschreibung und endete am 26.08.2013 um 18 Uhr.

Wählbarkeit

Zum Bürgermeister wählbar sind...

a) Deutsche im Sinne von Artikel 116 des Grundgesetzes und

b) Unionsbürger, die vor Zulassung der Bewerber in der Bundesrepublik Deutschland wohnen;

c) die Bewerber müssen am Wahltag das 25., aber noch nicht das 65. Lebensjahr vollendet haben und

d) die Gewähr dafür bieten, dass sie jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes eintreten.

Wahlsystem

Der Bürgermeister wird von den Bürgern nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl gewählt. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhalten hat. Wird diese Mehrheit von keinem Bewerber erreicht, findet eine Neuwahl am 06.10.2013 statt, bei der die höchste Stimmenzahl und bei Stimmengleichheit das Los entscheidet.

Kandidatenvorstellung

Am Mittwoch, 18.09.2013, findet im Barocksaal des Vorderen Schlosses eine offizielle Kandidatenvorstellung statt.

Wahlberechtigung

Wahlberechtigt sind alle Bürger und Bürgerinnen, d. h.

a) Deutsche/r im Sinne von Artikel 116 des Grundgesetzes ist oder

b) die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union besitzt (Unionsbürger)

c) der das 16. Lebensjahr vollendet hat und

d) seit mindestens drei Monaten in Mühlheim wohnt

e) wer das Bürgerrecht in einer Gemeinde durch Wegzug oder Verlegung der Hauptwohnung verloren hat und vor Ablauf von drei Jahren seit dieser Veränderung wieder in der Gemeinde zuzieht oder dort seine Hauptwohnung begründet, ist mit Rückkehr Bürger/in.

Wenn Sie am Wahltag im Urlaub sind, oder z.B. aus gesundheitlichen Gründen Ihre Stimme nicht persönlich im Wahllokal abgeben können, besteht die Möglichkeit der Briefwahl.
 

Wahlergebnisse:

 

Die öffentliche Bekanntmachung über das Ergebnis der Wahl finden Sie hier...

 

 

 

drucken nach oben